banner kreis204 2021 1100

Presse 22.11.2022: Mixed Bezirk

Mixed Team des SV Gumpersdorf erst im Finale gestoppt

2211 bez mixed sieger
Bezirk Mixed

Waldkraiburg. Mit einer starken Vorstellung hat sich das Mixed Team des SV Gumpersdorf die Fahrkarte zum Bayernfinale am 4. Dezember in Füssen erkämpft.

Erst im Finale wurden Maria, Stefan und Markus Empl, Elisabeth Platzer und Regina Brandmüller von der TUS Engelsberg mit Marina Dunstmair, Bettina Gründl, Klaus Kiermeier und Georg Donislreiter gestoppt. Mit 5:3 hatten sie das Nachsehen und landeten somit im Feld der 22 Mannschaften auf dem großartigen 2. Platz bei der Bezirksentscheidung. Die dritte Fahrkarte zum Bayernfinale erkämpfte sich der SV Kay mit einem klaren 10:2 über den EC Eintracht Aufham. Im Spiel um Gesamtplatz fünf besiegte in einem reinen Landkreisderby der ESV Mitterskirchen Jürgen Rothaler, Thomas Schmuderer, Renate Schreiner und Barbara Wimberger den ESC Rattenbach mit Julia und Thomas Leibinger, Rainer und Kerstin Greil sowie Sonja Vogl mit 10:2. Der TSV Massing mit Conny Hahn, Elfriede Leitner, Bruno Freiberger und Hans Geier unterlag im Spiel um Platz neun dem TUS Alztal Garching mit 3:4. Der EC Prienbach und der SC Reicheneibach belegten die Ränge 14 und 15. Vor den Finalspielen gab es in den beiden Vorrundengruppen sehr enge Entscheidungen, so trennten die jeweils vier Ersten jeweils nur zwei Zähler. Gruppe A 1. TUS Engelsberg, 2. SV Kay beide 16:4, 3. ESC Rattenbach, 4. ASV Eggstätt II beide 14:6. Gruppe B: 1. SV Gumpersdorf 15:5, 2. EC Eintracht Aufham, 3. ESV Mitterskirchen beide 14:6, 4. TUS Engelsberg, 5. TSV Massing beide 13:7 (hm)

Fototext- Hahn

Diese drei Formationen fahren zur Bayerischen Entscheidung – von links der SV Gumpersdorf mit Regina Brandmüller, Elisabeth Platzer, Stefan, Maria und Markus Empl, der TUS Engelsberg mit Marian Dunstmair, Bettina Gründl, Klaus Kiermeier und Georg Donislreiter sowie der SV Kay mit Alina Schwanker, Anna Mittermeier, Stefan Fuchs und Martin Maier.